Archiv Download
Suche

Informationen zur Bilanz

Wertpapierfinanzierungsgeschäfte (Aktiven und Passiven)

 

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Buchwert der Forderungen aus Barhinterlagen im Zusammenhang mit Securities Borrowing und Reverse-Repurchase-Geschäften 1

6 901 001

2 329 318

Buchwert der Verpflichtungen aus Barhinterlagen im Zusammenhang mit Securities Lending und Repurchase-Geschäften 1

3 355 520

1 682 174

Buchwert der im Rahmen von Securities Lending ausgeliehenen oder im Rahmen von Securities Borrowing als Sicherheiten gelieferten sowie von Repurchase-Geschäften transferierten Wertschriften im eigenen Besitz

978 701

1 841 898

davon bei denen das Recht zu Weiterveräusserung oder Verpfändung uneingeschränkt eingeräumt wurde

978 701

1 841 898

Fair Value der im Rahmen von Securities Lending als Sicherheiten oder im Rahmen von Securities Borrowing geborgten sowie von Reverse-Repurchase-Geschäften erhaltenen Wertschriften, bei denen das Recht zum Weiterverkauf oder zur Weiterverpfändung uneingeschränkt eingeräumt wurde

12 646 615

6 874 321

davon weiterverpfändete Wertschriften

8 189 852

4 728 146

davon weiterveräusserte Wertschriften

142 189

14 669

1 Vor Berücksichtigung allfälliger Nettingverträge.

Deckungen von Forderungen und Ausserbilanzgeschäften

Ausleihungen (vor Verrechnung mit den Wertberichtigungen)

Deckungsart

Total

Hypothekarische Deckung

Andere Deckung

Ohne Deckung

 

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Forderungen gegenüber Kunden

45 204

558 977

3 014 376

3 618 557

Hypothekarforderungen

29 798 068

39 625

29 837 693

Wohnliegenschaften

24 755 536

4 607

24 760 143

Büro- und Geschäftshäuser

2 716 872

2 619

2 719 491

Gewerbe und Industrie

1 947 089

9 221

1 956 310

Übrige

378 571

23 178

401 749

Total Ausleihungen 31.12.2021

29 843 272

558 977

3 054 001

33 456 250

Anteil in %

89,2

1,7

9,1

100,0

Total Ausleihungen 31.12.2020

29 531 389

548 995

2 725 016

32 805 400

Anteil in %

90,0

1,7

8,3

100,0

 

 

 

 

 

Ausleihungen (nach Verrechnung mit den Wertberichtigungen)

 

 

 

 

Total Ausleihungen 31.12.2021

29 843 272

558 977

2 842 799

33 245 048

Anteil in %

89,8

1,7

8,5

100,0

Total Ausleihungen 31.12.2020

29 531 389

548 995

2 519 788

32 600 172

Anteil in %

90,6

1,7

7,7

100,0

 

 

 

 

 

Ausserbilanz

 

 

 

 

Eventualverpflichtungen

17 242

45 306

115 129

177 677

Unwiderrufliche Zusagen

55 359

321 866

2 553 944

2 931 169

Einzahlungs- und Nachschussverpflichtungen

116 288

116 288

Total Ausserbilanz 31.12.2021

72 601

367 172

2 785 361

3 225 134

Total Ausserbilanz 31.12.2020

94 819

306 537

3 346 079

3 747 435

Gefährdete Forderungen

 

Brutto- schuldbetrag

Geschätzte Ver- wertungserlöse der Sicherheiten 1

Netto- schuldbetrag

Einzelwert- berichtigungen

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Gefährdete Forderungen 31.12.2021

222 421

73 641

148 780

147 172

Gefährdete Forderungen 31.12.2020

110 275

32 608

77 667

76 722

1 Kredit bzw. Veräusserungswert pro Kunde (massgebend ist der tiefere der beiden Werte).

Die deutliche Erhöhung der gefährdeten Forderungen gegenüber dem Vorjahr ist auf eine Neubeurteilung der wertberichtigten Kundenausleihungen im Rahmen der Einführung von inhärenten Wertberichtigungen und Rückstellungen für nicht gefährdete Forderungen zurückzuführen. In der Vergangenheit wurde zwischen Forderungen mit einem latenten Ausfallrisiko und gefährdeten Forderungen unterschieden. Die Wertberichtigungen für latente Ausfallrisiken wurden auf Basis der neuen Rechnungslegungsverordnung per 30.6.2021 aufgelöst und teilweise zur Bildung der Wertberichtigungen und Rückstellungen für nicht gefährdete Forderungen, und somit für inhärente Ausfallrisiken, verwendet. Die restlichen Positionen werden durch die Neubeurteilung neu als gefährdet weitergeführt. Der Nettoschuldbetrag übersteigt die Einzelwertberichtigungen der gefährdeten Forderungen um 1,6 Mio. CHF. Dies liegt daran, dass aufgrund von Erfahrungswerten nicht bei allen Forderungen der gesamte Nettoschuldbetrag wertberichtigt wird (z.B. pauschalierte Einzelwertberichtigungen).

Handelsgeschäft und übrige Finanzinstrumente mit Fair-Value-Bewertung (Aktiven und Passiven)

Aktiven

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Veränderung absolut

Handelsgeschäft

664 657

2 749 711

–2 085 054

Schuldtitel, Geldmarktpapiere, -geschäfte

370 367

157 420

212 947

davon kotiert

367 201

157 420

209 781

Beteiligungstitel

60 599

2 159 298

–2 098 699

Edelmetalle und Rohstoffe

233 691

432 993

–199 302

Total Aktiven

664 657

2 749 711

–2 085 054

davon repofähige Wertschriften gemäss Liquiditätsvorschriften

115 465

50 489

64 976

 

 

 

 

 

 

 

 

Verpflichtungen

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Veränderung absolut

Handelsgeschäft

2 169

151

2 018

Schuldtitel, Geldmarktpapiere, -geschäfte

2 169

2 169

davon kotiert

2 169

2 169

Beteiligungstitel

11

–11

Weitere Handelspassiven

140

–140

Übrige Finanzinstrumente mit Fair-Value-Bewertung

436 672

256 600

180 072

Strukturierte Produkte

436 672

256 600

180 072

Total Verpflichtungen

438 841

256 751

182 090

davon mit einem Bewertungsmodell ermittelt

436 672

256 600

180 072

Derivative Finanzinstrumente (Aktiven und Passiven)

 

Handelsinstrumente

Absicherungsinstrumente

Positive Wieder- beschaffungs- werte

Negative Wieder- beschaffungs- werte

Kontrakt- volumen 1

Positive Wieder- beschaffungs- werte

Negative Wieder- beschaffungs- werte

Kontrakt- volumen 1

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Zinsinstrumente

 

 

 

 

 

 

Terminkontrakte inkl. Forward Rate Agreements

Swaps

2 792 391

2 440 040

314 425 632

33 788

27 789

10 840 724

Futures

Optionen (OTC)

10 931

29 856

1 616 356

Optionen (exchange traded)

 

 

 

 

 

 

 

Devisen/Edelmetalle

 

 

 

 

 

 

Terminkontrakte

331 662

386 297

39 174 903

Kombinierte Zins-/Währungsswaps

Futures

Optionen (OTC)

20 575

19 800

6 609 837

Optionen (exchange traded)

 

 

 

 

 

 

 

Beteiligungstitel/Indizes

 

 

 

 

 

 

Terminkontrakte

Swaps

Futures

Optionen (OTC)

934

10 271

347 397

Optionen (exchange traded)

5

344

41 210

 

 

 

 

 

 

 

Total vor Berücksichtigung der Nettingverträge 31.12.2021

3 156 498

2 886 608

362 215 335

33 788

27 789

10 840 724

davon mit einem Bewertungsmodell ermittelt 31.12.2021

3 156 493

2 886 264

 

33 788

27 789

 

Total vor Berücksichtigung der Nettingverträge 31.12.2020

4 297 088

4 119 040

249 109 690

468 280

244 238

27 052 566

davon mit einem Bewertungsmodell ermittelt 31.12.2020

4 259 791

4 076 180

 

468 280

244 238

 

1 Die Umstellung des LIBOR auf SARON im Jahr 2021 führte zu einem höheren Kontraktvolumen.

Für die Angaben nach Berücksichtigung der Nettingverträge verweisen wir auf die nachfolgende Tabelle «Derivative Finanzinstrumente nach Gegenparteien».

Derivative Finanzinstrumente nach Gegenparteien

 

Positive Wiederbeschaffungs- werte (nach Berücksichtigung der Nettingverträge)

Negative Wiederbeschaffungs- werte (nach Berücksichtigung der Nettingverträge)

 

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Zentrale Clearingstellen

818

Banken und Wertpapierhäuser

34 126

70 231

84 891

85 586

Übrige Kunden

287 804

442 945

80 503

129 667

Total

321 930

513 176

166 212

215 253

Finanzanlagen

 

Buchwert

Fair Value

 

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Schuldtitel

1 507 525

1 553 114

1 531 000

1 596 521

davon mit Halteabsicht bis Endfälligkeit

1 507 525

1 553 114

1 531 000

1 596 521

zur Veräusserung bestimmt

Beteiligungstitel

16 434

15 570

16 472

15 601

davon qualifizierte Beteiligungen 1

Aus dem Kreditgeschäft übernommene und zum Wiederverkauf bestimmte Liegenschaften und Waren

4 003

5 279

4 003

5 279

Total Finanzanlagen

1 527 962

1 573 963

1 551 475

1 617 401

davon repofähige Wertschriften gemäss Liquiditätsvorschriften

1 446 939

1 523 781

1 467 900

1 565 172

1 Mindestens 10 % des Kapitals oder der Stimmen.

Schuldtitel nach Rating der Gegenparteien

Rating 1

AAA bis AA–

A+ bis A–

BBB+ bis BBB–

BB+ bis B–

Niedriger als B–

Ohne Rating

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Schuldtitel (Buchwerte)

1 344 614

146 131

16 780

1 Der Konzern BKB stützt sich auf die Ratingklassen von Standard & Poor's, Moody's, Fitch und fedafin ab. Falls Ratings von mehreren Agenturen bestehen, kommt das schlechteste Rating zur Anwendung. Unter den Schuldtiteln «ohne Rating» werden auch Titel der Schweizerischen Eidgenossenschaft sowie von Pfandbriefzentralen ausgewiesen, welche die Anforderungen an qualitativ hochwertige liquide Aktiven (HQLA) gemäss Liquiditätsverordnung (LiqV) erfüllen.

Beteiligungen

 

 

 

31.12.2020

 

 

Berichtsjahr

 

31.12.2021

Anschaffungswert

Bisher aufgelaufene Wertberichtigungen bzw. Wertanpassungen (Equity-Bewertung)

Buchwert

Investitionen

Wertberichtigungen

Wertanpassung der nach Equity bewerteten Beteiligungen/ Zuschreibungen

Buchwert

Marktwert

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Nach Equity-Methode bewertete Beteiligungen

3 580

–1 311

2 269

42

2 311

ohne Kurswert

3 580

–1 311

2 269

42

2 311

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übrige Beteiligungen

56 879

–255

56 624

6 528

63 152

4 989

mit Kurswert

4 709

4 709

4 709

4 989

ohne Kurswert

52 170

–255

51 915

6 528

58 443

Total Beteiligungen

60 459

–1 566

58 893

6 528

42

65 463

4 989

Wesentliche direkte oder indirekte Beteiligungen des Konzerns

Firmenname

Sitz

Geschäftstätigkeit

Gesellschafts- kapital

Anteil am Kapital 1

Anteil an Stimmen 1

Direkter Besitz

Indirekter Besitz

 

 

 

in 1000 CHF

in %

in %

in %

in %

Vollkonsolidierte Beteiligungen

 

 

 

 

 

Nicht kotierte Gesellschaften

 

 

 

 

 

 

 

Bank Cler AG

Basel

Bankgeschäft

337 500

100,0

100,0

100,0

Keen Innovation AG

Basel

Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen für die digitale Marktbearbeitung durch Finanzdienstleistungsunternehmen

1 000

100,0

100,0

100,0

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach Equity-Methode bewertete Beteiligungen

 

 

 

 

 

Nicht kotierte Gesellschaften

 

 

 

 

 

 

 

RSN Risk Solution Network AG

Zürich

Dienstleistungen im Bereich des Risikomanagements von Finanzinstituten

4 500

33,3

33,3

33,3

Pick-e-Bike AG

Oberwil BL

Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Elektromobilität

600

33,3

33,3

33,3

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu Niederstwerten bewertete Beteiligungen

 

 

 

 

 

Nicht kotierte Gesellschaften

 

 

 

 

 

 

 

Gundeldinger-Casino Basel AG

Basel

Liegenschaftenverwaltung

1 650

7,9

7,9

7,9

Pfandbriefbank schweiz. Hypothekarinstitute AG

Zürich

Bankenfinanzierung

1 000 000

4,3

4,3

4,3

Pfandbriefz. der schweiz. Kantonalbanken AG

Zürich

Bankenfinanzierung

2 225 000

5,2

5,2

5,2

Wohnbau-Genossenschaft Nordwest

Basel

Gemeinnütziger Wohnbau

26 156

4,8

4,8

4,8

1 Im Verhältnis zur direkten Obergesellschaft.

Sachanlagen

 

 

 

31.12.2020

 

 

 

Berichtsjahr

31.12.2021

Anschaffungswert

Bisher aufgelaufene Abschreibungen

Buchwert

Umgliede- rungen

Investi- tionen

Desinvesti- tionen

Abschreibungen

Buchwert

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Vom Institut selbst genutzte Gebäude

188 632

–69 882

118 750

12 627

–849

–7 535

122 993

Andere Liegenschaften

60 956

–30 212

30 744

248

–2 415

28 577

Selbst entwickelte oder separat erworbene Software

40 294

–31 878

8 416

7 831

–6 835

9 412

Übrige Sachanlagen

136 042

–99 058

36 984

4 062

–4

–11 891

29 151

Total Sachanlagen

425 924

–231 030

194 894

24 768

–853

–28 676

190 133

Angaben zur Abschreibungsmethode sowie zur angewandten Bandbreite für die Nutzungsdauer sind in den Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätzen näher definiert.

Infolge Bereinigung des Anlagebestandes wurden Ausbuchungen von 17,0 Mio. CHF im Anschaffungswert und in den bisherigen aufgelaufenen Abschreibungen vorgenommen. Darin berücksichtigt ist der Verkauf einer Liegenschaft.

 

Nicht bilanzierte langfristige Mietverträge

 

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Veränderung absolut

Fällig bis zu zwölf Monaten

487

1 253

–766

Fällig innerhalb von zwölf Monaten bis zu fünf Jahren

10 981

12 468

–1 487

Fällig nach mehr als fünf Jahren

32 826

39 482

–6 656

Total der nicht bilanzierten langfristigen Mietverträge

44 294

53 203

–8 909

davon innerhalb eines Jahres kündbar

48

94

–46

Sonstige Aktiven und sonstige Passiven

 

31.12.2021 Sonstige Aktiven in 1000 CHF

31.12.2020 Sonstige Aktiven in 1000 CHF

31.12.2021 Sonstige Passiven in 1000 CHF

31.12.2020 Sonstige Passiven in 1000 CHF

Ausgleichskonto

113 940

287 295

Aktivierter Betrag aufgrund von Arbeitgeberbeitragsreserven

3 761

3 761

Indirekte Steuern

37 252

35 790

4 486

5 458

Abwicklungskonti/Durchlaufkonti

3 215

2 308

25 585

22 843

Übrige sonstige Aktiven und sonstige Passiven

2 207

3 688

18 880

19 868

Total sonstige Aktiven und sonstige Passiven

46 435

45 547

162 891

335 464

Zur Sicherung eigener Verpflichtungen verpfändete oder abgetretene Aktiven und Aktiven unter Eigentumsvorbehalt

 

31.12.2021 Buchwerte in 1000 CHF

31.12.2020 Buchwerte in 1000 CHF

31.12.2021 Effektive Verpflichtungen in 1000 CHF

31.12.2020 Effektive Verpflichtungen in 1000 CHF

Forderungen gegenüber Kunden

5 494

5 494

239

797

Hypothekarforderungen

10 065 203

9 897 691

8 078 002

7 795 558

Finanzanlagen

456 711

485 017

93 755

200 786

Total verpfändete/abgetretene Aktiven

10 527 408

10 388 202

8 171 996

7 997 141

Total Aktiven unter Eigentumsvorbehalt

Als Sicherheit dienende Titel, bei denen im Rahmen des Wertpapierfinanzierungsgeschäftes das Recht zur Weiterveräusserung oder Verpfändung eingeräumt wurde, werden im Anhang Aufgliederung der «Wertpapierfinanzierungsgeschäfte (Aktiven und Passiven)» dargestellt.

Verpflichtungen gegenüber eigenen Vorsorgeeinrichtungen sowie Eigenkapitalinstrumente, die von eigenen Vorsorgeeinrichtungen gehalten werden

Unter dem Namen Pensionskasse der Basler Kantonalbank besteht mit Sitz in Basel eine Stiftung, welche die berufliche Vorsorge im Rahmen des BVG und seiner Ausführungsbestimmungen für die Mitarbeitenden des Konzerns BKB sowie für deren Angehörige und Hinterlassene gegen die wirtschaftlichen Folgen von Alter, Tod und Invalidität bezweckt. Damit sind alle Mitarbeitenden des Stammhauses Basler Kantonalbank und der beiden Tochtergesellschaften Bank Cler und Keen Innovation AG in der Pensionskasse der Basler Kantonalbank versichert.

Die Pensionskasse der Basler Kantonalbank ist eine halbautonome, umhüllende, nach dem Beitragsprimat organisierte Kasse. Ihr Vermögen dient ausschliesslich dem Versicherungszweck. Die Finanzierung der Pensionskasse erfolgt grundsätzlich durch Beiträge der Mitglieder und der Arbeitgeber sowie aus dem Ergebnis der Vermögensanlagen. Die Beiträge setzen sich aus einem Zusatz- und einem Sparbeitrag zusammen. Die Zusatzbeiträge für alle Versicherten bis 65 Jahre betragen für den Arbeitgeber 2,4 % und für die Arbeitnehmer 1,1 % des versicherten Grundsalärs. Die Sparbeiträge bemessen sich gestaffelt nach Alterskategorie.

 

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2020 in 1000 CHF

Veränderung absolut

Verpflichtungen gegenüber eigenen Vorsorgeeinrichtungen

10 148

10 743

–595

Die Pensionskasse der Basler Kantonalbank hat 35 500 Partizipationsscheine (Vorjahr: 35 500) der Basler Kantonalbank im Anlagebestand.

Wirtschaftliche Lage der eigenen Vorsorgeeinrichtungen

Arbeitgeberbeitragsreserve (AGBR)

31.12.2021 Nominalwert

31.12.2021 Verwendungsverzicht

31.12.2021 Nettobetrag

31.12.2020 Nettobetrag

2021 Einfluss der AGBR auf Personal- aufwand

2020 Einfluss der AGBR auf Personal- aufwand

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Vorsorgeeinrichtungen

3 761

3 761

3 761

Die Arbeitgeberbeitragsreserven sind aktiviert und werden nicht verzinst.

Wirtschaftlicher Nutzen/wirtschaftliche Verpflichtung und Vorsorgeaufwand

Basierend auf dem letzten verfügbaren Abschluss der Pensionskasse der Basler Kantonalbank per 31.12.2020 sowie den Entwicklungen im zurückliegenden Jahr wurde beurteilt, ob aus einer allfälligen Über- oder Unterdeckung ein wirtschaftlicher Nutzen oder eine wirtschaftliche Verpflichtung für den Konzern BKB besteht. In der Pensionskasse der Basler Kantonalbank wird der wirtschaftliche Nutzen/die wirtschaftliche Verpflichtung gesamthaft für alle angeschlossenen Arbeitgeber ermittelt. Entsprechend zieht der Konzern BKB für die Beurteilung, ob ein wirtschaftlicher Nutzen/eine wirtschaftliche Verpflichtung vorliegt, den Abschluss der Pensionskasse der Basler Kantonalbank bei.

Der für 2020 ausgewiesene Deckungsgrad betrug 114,5 %. Die Wertschwankungsreserven der Vorsorgeeinrichtung haben den reglementarisch festgelegten Umfang (noch) nicht erreicht, womit sich keine Überdeckung und auch kein wirtschaftlicher Nutzen ergibt, der in der Jahresrechnung des Konzerns BKB zu berücksichtigen wäre.

 

31.12.2021 1 Über-/Unter- deckung

31.12.2021 Wirtschaftlicher Anteil der Bank bzw. der Finanzgruppe

31.12.2020 Wirtschaftlicher Anteil der Bank bzw. der Finanzgruppe

Veränderung zum Vorjahr des wirtschaftlichen Anteils (wirtschaftlicher Nutzen bzw. wirtschaftliche Verpflichtung)

Bezahlte Beiträge für die Berichtsperiode

2021 Vorsorge- aufwand im Personal- aufwand

2020 Vorsorge- aufwand im Personal- aufwand

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Vorsorgeeinrichtungen

19 594

19 594

19 477

1 Zum Publikationszeitpunkt des Geschäftsberichts 2021 liegt der definitive Abschluss 2021 der Pensionskasse der Basler Kantonalbank noch nicht vor. Diese Zahl bezieht sich daher auf den Abschluss der Pensionskasse der Basler Kantonalbank per 31.12.2020.

Emittierte strukturierte Produkte

Zugrunde liegendes Risiko (Underlying Risk) des eingebetteten Derivates

Buchwert

Total

Gesamtbewertung

Getrennte Bewertung

Verbuchung im Handels- geschäft

Verbuchung in den übrigen Finanzinstru- menten mit Fair-Value- Bewertung

Wert des Basis- instruments

Wert des Derivats

 

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Beteiligungstitel

Mit eigener Schuldverschreibung (eSV)

436 672

436 672

Ohne eSV

Total strukturierte Produkte

436 672

436 672

Ausstehende Obligationenanleihen und Pfandbriefdarlehen

Emittent

Art

Währung

Gewichteter Durchschnitts- zinssatz

Fälligkeiten bzw. früheste vorzeitige Kündigungs- möglichkeit

Emissions- volumen

Bilanzwert

 

 

 

in %

in Mio. CHF

in Mio. CHF

Obligationenanleihen

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

CHF

0,82

2022–2036

2 885,0

2 883,8

Basler Kantonalbank

Nachrangig mit PONV-Klausel 1

CHF

1,88

17.03.2026

100,0

100,0

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

USD

2,75

08.02.2022

68,4

66,1

Bank Cler

Nicht nachrangig

CHF

0,45

2025–2027

320,0

319,1

Bank Cler

Nachrangig mit PONV-Klausel 2

CHF

3,00

25.05.2025

90,0

90,0

Total Obligationenanleihen

 

 

 

 

3 463,4

3 459,0

 

 

 

 

 

 

 

Privatplatzierungen

 

 

 

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

EUR

1,38

2030–2031

118,9

118,9

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

CHF

0,00

2021–2053

73,4

73,4

Total Privatplatzierungen

 

 

 

 

192,3

192,3

 

 

 

 

 

 

 

Geldmarktpapiere (Certificates of Deposit)

 

 

 

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

CHF

0,00

2022

60,0

60,0

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

EUR

0,00

2022

2 325,8

2 325,8

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

GBP

0,00

2022

221,9

221,9

Total Privatplatzierungen

 

 

 

 

2 607,7

2 607,7

 

 

 

 

 

 

 

Pfandbriefdarlehen

Pfandbriefzentrale der schweizer. Kantonalbanken AG

0,66

2022–2040

3 367,0

Pfandbriefbank schweizer. Hypothekarinstitute AG

0,61

2022–2049

3 894,4

Total Pfandbriefdarlehen

 

 

 

 

7 261,4

 

 

 

 

 

 

 

Total Anleihen und Pfandbriefdarlehen

 

 

 

13 520,4

1 PONV-Klausel = Point of Non-Viability/Zeitpunkt drohender Insolvenz, d.h., der früheste Kündigungstermin der Tier-1-Anleihe ist der 17.3.2026, danach kündbar jährlich per 17.3. Der Zinssatz ist bis 17.3.2026 mit 1,875 % fest, danach Festlegung jeweils für fünf Jahre. Die Anleihe ist nicht wandelbar. Die Position ist im Liquidationsfall nachrangig.

2 PONV-Klausel = Point of Non-Viability/Zeitpunkt drohender Insolvenz, d.h., der früheste Kündigungstermin der Tier-1-Anleihe ist der 25.11.2025, danach kündbar jährlich per 25.11. Der Zinssatz ist bis 25.11.2025 mit 3 % fest, danach Festlegung jeweils für fünf Jahre. Die Anleihe ist nicht wandelbar. Die Position ist im Liquidationsfall nachrangig.

Fälligkeiten der ausstehenden Obligationenanleihen und Pfandbriefdarlehen

Emittent

Art

Fälligkeiten innerhalb eines Jahres

>1 bis ≤2 Jahre

>2 bis ≤3 Jahre

>3 bis ≤4 Jahre

>4 bis ≤5 Jahre

>5 Jahre

Total

 

 

in Mio. CHF

in Mio. CHF

in Mio. CHF

in Mio. CHF

in Mio. CHF

in Mio. CHF

in Mio. CHF

Basler Kantonalbank

Nicht nachrangig

3 173,8

350,0

150,0

175,0

1 827,7

5 676,5

Bank Cler

Nicht nachrangig

2,4

2,8

3,1

193,2

3,5

187,5

392,5

Basler Kantonalbank

Nachrangig mit PONV-Klausel 1

100,0

100,0

Bank Cler

Nachrangig mit PONV-Klausel 2

90,0

90,0

Pfandbriefzentrale der schweizer. Kantonal- banken AG

96,0

14,0

63,0

83,0

291,0

2 820,0

3 367,0

Pfandbriefbank schweizer. Hypothekarinstitute AG

233,5

128,0

375,0

194,9

452,0

2 511,0

3 894,4

Total Anleihen und Pfandbriefdarlehen

3 505,7

494,8

591,1

561,1

1 021,5

7 346,2

13 520,4

1 PONV-Klausel = Point of Non-Viability/Zeitpunkt drohender Insolvenz, d.h., der früheste Kündigungstermin der Tier-1-Anleihe ist der 17.3.2026, danach kündbar jährlich per 17.3. Der Zinssatz ist bis 17.3.2026 mit 1,875 % fest, danach Festlegung jeweils für fünf Jahre. Die Anleihe ist nicht wandelbar. Die Position ist im Liquidationsfall nachrangig.

2 PONV-Klausel = Point of Non-Viability/Zeitpunkt drohender Insolvenz, d.h., der früheste Kündigungstermin der Tier-1-Anleihe ist der 25.11.2025, danach kündbar jährlich per 25.11. Der Zinssatz ist bis 25.11.2025 mit 3 % fest, danach Festlegung jeweils für fünf Jahre. Die Anleihe ist nicht wandelbar. Die Position ist im Liquidationsfall nachrangig.

Wertberichtigungen, Rückstellungen und Reserven für allgemeine Bankrisiken

 

Stand 31.12.2020

Zweck- konforme Verwendung

Umbuchungen

Währungs- differenzen

Überfällige Zinsen, Wiederein- gänge

Neubildungen zulasten Erfolgs- rechnung

Auflösungen zugunsten Erfolgsrechnung

Stand 31.12.2021

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Rückstellungen für Ausfallrisiken

12 403

–60

3 096

106

–902

14 643

davon Rückstellungen für wahrscheinliche Verpflichtungen

3 074

–60

2

–191

2 825

davon Rückstellungen für inhärente Ausfall- risiken

12 403

106

–691

11 818

davon Rückstellungen für latente Ausfallrisiken

9 329

–9 309

–20

Rückstellungen für Restrukturierungen

878

–283

158

–74

679

Übrige Rückstellungen

9 149

–1 062

58

766

–1 985

6 926

Total Rückstellungen

22 430

–1 405

3 096

58

1 030

–2 961

22 248

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reserven für allgemeine Bankrisiken

2 681 110

–17 327

91 350

2 755 133

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wertberichtigungen für Ausfallrisiken und Länderrisiken

205 344

–1 804

14 231

–1 612

813

15 359

–18 368

213 963

davon Wertberichtigungen für Ausfallrisiken aus gefährdeten Forderungen

76 722

–1 747

77 416

–1 612

813

12 608

–17 028

147 172

davon Wertberichtigungen für inhärente Ausfallrisiken

64 216

2 751

–176

66 791

davon Wertberichtigungen für latente Ausfallrisiken

128 622

–57

–127 401

–1 164

Die Reserven für allgemeine Bankrisiken sind versteuert.

Gesellschaftskapital

 

31.12.2021 Gesamtnominal- wert

31.12.2021 Stückzahl

31.12.2021 Dividenden- berechtigtes Kapital

31.12.2020 Gesamtnominal- wert

31.12.2020 Stückzahl

31.12.2020 Dividenden- berechtigtes Kapital

 

in 1000 CHF

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

 

in 1000 CHF

Gesellschaftskapital

354 150

5 900 000

43 745

354 150

5 900 000

43 745

Dotationskapital

304 000

304 000

davon liberiert

304 000

304 000

Partizipationsscheinkapital

50 150

5 900 000

43 745

50 150

5 900 000

43 745

davon liberiert

50 150

5 900 000

43 745

50 150

5 900 000

43 745

Genehmigtes Kapital

davon durchgeführte Kapitalerhöhungen

Bedingtes Kapital

davon durchgeführte Kapitalerhöhungen

Vom Grossen Rat besteht eine genehmigte Rahmenlimite, wonach der Regierungsrat auf Antrag der Basler Kantonalbank ermächtigt ist, das Dotationskapital bis auf 350,0 Mio. CHF zu erhöhen. Daneben besteht kein bedingtes Dotations-/Partizipationsscheinkapital.

Beteiligungen und Optionen des Bankrats und der Geschäftsleitung sowie der Mitarbeitenden

 

31.12.2021 Anzahl Beteili- gungsrechte

31.12.2020 Anzahl Beteili- gungsrechte

31.12.2021 Wert Beteili- gungsrechte

31.12.2020 Wert Beteili- gungsrechte

31.12.2021 Anzahl Optionen

31.12.2020 Anzahl Optionen

31.12.2021 Wert Optionen

31.12.2020 Wert Optionen

 

 

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

 

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Bankrat

Geschäftsleitung (inkl. erweiterter Geschäftsleitung)

Beiräte

Mitarbeitende

1 737

2 102

107

127

Total Beteiligungsrechte und Optionen

1 737

2 102

107

127

Forderungen und Verpflichtungen gegenüber nahestehenden Personen

 

31.12.2021 Forderungen

31.12.2021 Verpflichtungen

31.12.2020 Forderungen

31.12.2020 Verpflichtungen

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Qualifiziert Beteiligte

50

462 436

7 792

695 981

Gruppengesellschaften

31 836

119 000

43 334

220 131

Verbundene Gesellschaften

97 000

224 702

131 938

242 630

Organe der Gesellschaft

4 020

5 318

3 890

5 150

Weitere nahestehende Personen 1

14 424

16 064

1 Als weitere nahestehende Personen werden die Pensionskasse der Basler Kantonalbank sowie alle nach der Equity-Methode bewerteten Beteiligungen angesehen.

Für den Kanton Basel-Stadt bestehen unwiderrufliche Zusagen von 900,0 Mio. CHF. Mit verbundenen Gesellschaften sind Eventualverpflichtungen von 0,2 Mio. CHF und unwiderrufliche Zusagen von 79,7 Mio. CHF offen.

Bilanz- und Ausserbilanzgeschäfte mit nahestehenden Personen werden zu marktkonformen Konditionen gewährt, mit folgenden Ausnahmen: Die Basler Kantonalbank gewährt ihrer Tochtergesellschaft Keen Innovation AG ein zinsloses Darlehen mit Rangrücktritt, das unter den Beteiligungen bilanziert wird. Darlehen und Kredite an Mitglieder des Bankrats und Mitglieder der Geschäftsleitung, einschliesslich der Gewährung von Sicherheiten zugunsten von diesen Personen, werden grundsätzlich nur zu marktgängigen Konditionen gewährt und dürfen keine überdurchschnittlichen Risiken für die Gesellschaft nach sich ziehen. Mitarbeiterkonditionen auf Darlehen und Krediten entsprechen grundsätzlich den marktgängigen Konditionen. Es gibt keine maximale Beschränkung für Organkredite. Der Bankrat erlässt detaillierte Bestimmungen für die Gewährung von Organkrediten und trägt dabei auch den aufsichtsrechtlichen Bestimmungen für Banken Rechnung. Die Organe der Bank tätigen bankübliche Transaktionen zu Personalkonditionen.

Eigene Kapitalanteile und Zusammensetzung des Eigenkapitals

Partizipationsscheine

2021 Marktpreis bzw. durchschnitt- licher Trans- aktionspreis

2021 Anzahl

2021 Anschaffungs- kosten

2020 Marktpreis bzw. durchschnitt- licher Trans- aktionspreis

2020 Anzahl

2020 Anschaffungs- kosten

 

in CHF

 

in 1000 CHF

in CHF

 

in 1000 CHF

Bestand am 1.1.

60.60

800 693

80 627

75.00

800 692

80 627

Käufe

79.00

1

Verkäufe

62.10

–46

–3

Bestand am 31.12.

61.80

800 647

80 624

60.60

800 693

80 627

Die eigenen Kapitalanteile wurden während der Berichtsperiode zum Fair Value gehandelt. Mit den veräusserten und erworbenen eigenen Beteiligungstiteln sind weder Rückkaufs- noch Verkaufsverpflichtungen oder andere Eventualverpflichtungen verbunden. Für Mitarbeiterbeteiligungsprogramme sind per 31.12.2021 keine  BKB PS reserviert. Nahestehende Personen halten 36 704 Partizipationsscheine, davon hält die Pensionskasse der Basler Kantonalbank 35 500 Partizipationsscheine (Vorjahr: 35 500) der Basler Kantonalbank im Anlagebestand.

Nicht ausschüttbare Reserven

Im Konzern finden keine Kapital- und Gewinnausschüttungen statt. Die Nicht ausschüttbaren Reserven sind im Kapitel im Stammhaus ausgewiesen.

Detailangaben zum Gesellschaftskapital inklusive Dotationskapital sind im Stammhaus ersichtlich.

Fälligkeitsstruktur der Finanzinstrumente

 

Auf Sicht

Kündbar

Fällig innert 3 Monaten

Fällig nach 3 Monaten bis zu 12 Monaten

Fällig nach 12 Monaten bis zu 5 Jahren

Fällig nach 5 Jahren

Immo- bilisiert

Total

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Aktivum/Finanzinstrumente

 

 

 

 

 

 

 

Flüssige Mittel

9 869 589

9 869 589

Forderungen gegenüber Banken

389 780

85 000

30 000

50 000

554 780

Forderungen aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften

961 964

304 760

5 624 277

10 000

6 901 001

Forderungen gegenüber Kunden

2 259

68 675

1 789 004

490 211

559 070

568 816

3 478 035

Hypothekar- forderungen

2 049

234 238

4 224 638

3 222 522

13 539 935

8 543 631

29 767 013

Handelsgeschäft

664 657

664 657

Positive Wiederbeschaffungswerte derivativer Finanzinstrumente

321 930

321 930

Finanzanlagen

16 434

9 948

65 032

773 374

659 171

4 003

1 527 962

Total 31.12.2021

12 228 662

607 673

11 732 867

3 817 765

14 922 379

9 771 618

4 003

53 084 967

Total 31.12.2020

18 181 389

521 454

6 782 548

4 854 493

13 776 370

9 922 306

5 279

54 043 839

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fremdkapital/Finanzinstrumente

 

 

 

 

 

 

 

Verpflichtungen gegenüber Banken

673 366

86 092

2 400 675

421 697

53 000

3 634 830

Verpflichtungen aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften

252 288

3 098 232

5 000

3 355 520

Verpflichtungen aus Kundeneinlagen

15 019 495

10 426 722

1 276 818

980 849

147 300

70 650

27 921 834

Verpflichtungen aus Handelsgeschäften

2 169

2 169

Negative Wiederbeschaffungswerte derivativer Finanzinstrumente

166 212

166 212

Verpflichtungen aus übrigen Finanzinstrumenten mit Fair-Value-Bewertung

436 672

436 672

Kassenobligationen

1 793

2 808

2 986

145

7 732

Anleihen und Pfandbriefdarlehen

1 427 201

2 078 503

2 668 463

7 346 258

13 520 425

Total 31.12.2021

16 550 202

10 512 814

8 204 719

3 488 857

2 871 749

7 417 053

49 045 394

Total 31.12.2020

17 506 321

10 792 164

7 440 438

3 478 966

3 003 237

7 727 836

49 948 962

Bilanz nach In- und Ausland

Aktiven

31.12.2021 Inland in 1000 CHF

31.12.2021 Ausland in 1000 CHF

31.12.2020 Inland in 1000 CHF

31.12.2020 Ausland in 1000 CHF

Flüssige Mittel

9 869 589

11 755 322

Forderungen gegenüber Banken

465 924

88 856

2 370 714

151 463

Forderungen aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften

5 811 441

1 089 560

763 817

1 565 501

Forderungen gegenüber Kunden

3 058 414

419 621

2 591 508

560 746

Hypothekarforderungen

29 641 559

125 454

29 290 587

157 331

Handelsgeschäft

509 525

155 132

2 695 932

53 779

Positive Wiederbeschaffungswerte derivativer Finanzinstrumente

299 001

22 929

451 707

61 469

Finanzanlagen

1 347 325

180 637

1 392 744

181 219

Aktive Rechnungsabgrenzungen

73 338

9 473

81 604

10 688

Nicht konsolidierte Beteiligungen

65 440

23

58 870

23

Sachanlagen

190 133

194 894

Sonstige Aktiven

46 434

1

45 546

1

Total Aktiven

51 378 123

2 091 686

51 693 245

2 742 220

Anteil in %

96,1

3,9

95,0

5,0

 

 

 

 

 

Passiven

 

 

 

 

Verpflichtungen gegenüber Banken

1 988 791

1 646 039

3 699 522

3 391 396

Verpflichtungen aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften

1 795 742

1 559 778

757 167

925 007

Verpflichtungen aus Kundeneinlagen

24 774 963

3 146 871

24 486 051

5 365 419

Verpflichtungen aus Handelsgeschäften

2 169

140

11

Negative Wiederbeschaffungswerte derivativer Finanzinstrumente

85 842

80 370

141 002

74 251

Verpflichtungen aus übrigen Finanzinstrumenten mit Fair-Value-Bewertung

436 672

256 600

Kassenobligationen

7 732

12 434

Anleihen und Pfandbriefdarlehen

13 520 425

10 839 962

Passive Rechnungsabgrenzungen

162 508

162 931

Sonstige Passiven

162 891

335 464

Rückstellungen

22 000

248

22 430

Reserven für allgemeine Bankrisiken

2 755 133

2 681 110

Gesellschaftskapital

354 150

354 150

Kapitalreserve

132 197

132 051

Gewinnreserve

794 840

770 691

Eigene Kapitalanteile (Minusposition)

–80 624

–80 627

Konzerngewinn

121 072

108 303

Total Passiven

47 036 503

6 433 306

44 679 381

9 756 084

Anteil in %

88,0

12,0

82,1

17,9

Aktiven nach Ländern bzw. Ländergruppen (Domizilprinzip)

 

31.12.2021 in 1000 CHF

31.12.2021 Anteil in %

31.12.2020 in 1000 CHF

31.12.2020 Anteil in %

Schweiz

51 378 123

96,1

51 693 245

95,0

Übriges Europa

1 897 767

3,5

2 429 088

4,4

Deutschland

583 609

1,1

961 432

1,7

Frankreich

77 152

0,2

159 486

0,3

Österreich

13 073

2 804

Italien

90

78

Fürstentum Liechtenstein

18 072

170 820

0,3

Grossbritannien

290 259

0,5

325 973

0,6

Übrige Länder

915 512

1,7

808 495

1,5

Nordamerika

136 981

0,3

274 473

0,5

Asien, Ozeanien

33 398

0,1

35 383

0,1

Übrige

23 540

3 276

Total Aktiven

53 469 809

100,0

54 435 465

100,0

Aktiven nach Bonität der Ländergruppen (Risikodomizil)

Länderrating nach Standard & Poor’s

31.12.2021 Netto- Auslandsengagement in 1000 CHF

31.12.2021 Netto- Auslandsengagement Anteil in %

31.12.2020 Netto- Auslandsengagement in 1000 CHF

31.12.2020 Netto- Auslandsengagement Anteil in %

AAA bis AA–

2 078 336

94,3

2 237 729

80,7

A+ bis A–

107 934

4,9

517 572

18,7

BBB+ bis BBB–

4 365

0,2

9 816

0,4

BB+ bis BB–

3 833

0,2

59

0,0

B+ bis B–

6 911

0,3

3 812

0,1

CCC+ bis D

963

0,0

2 588

0,1

Ohne Rating

1 869

0,1

952

0,0

Total Auslandsforderungen

2 204 211

100,0

2 772 528

100,0

Der Ausweis der Aktiven nach Bonität der Ländergruppen erfolgt nach dem Risiko der zugrunde liegenden Position und nicht nach dem Domizil des Schuldners. Bei gedeckten Engagements wird das Risikodomizil unter Berücksichtigung der Sicherheiten bestimmt.

Zur Beurteilung des Länderrisikos berücksichtigt die Basler Kantonalbank die Länderratings der Agenturen Standard & Poor’s, Moody’s und Fitch. In der obigen Tabelle werden die Ratings entsprechend der Agentur Standard & Poor’s dargestellt.

Das Auslandsengagement gegenüber Nicht-OECD-Ländern und gegenüber OECD-Ländern mit einem tieferen Rating als AA– wird speziell überwacht.

Umrechnungskurse der wichtigsten Währungen

 

ISO-Code

Einheit

31.12.2021 Kurs

31.12.2020 Kurs

Euro

EUR

1

1.0339

1.0827

US-Dollar

USD

1

0.9124

0.8812

Englisches Pfund

GBP

1

1.2328

1.2030

Japanischer Yen

JPY

100

0.7927

0.8550

Bilanz nach Währungen

Aktiven

CHF

EUR Gegenwert

USD Gegenwert

Übrige Gegenwert

Total

 

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

in 1000 CHF

Flüssige Mittel

9 842 276

25 867

716

730

9 869 589

Forderungen gegenüber Banken

197 856

42 404

66 371

248 149

554 780

Forderungen aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften

5 409 790

1 011 504

479 707

6 901 001

Forderungen gegenüber Kunden

2 537 666

803 604

135 501

1 264

3 478 035

Hypothekarforderungen

29 767 013

29 767 013

Handelsgeschäft

430 964

2

233 691

664 657

Positive Wiederbeschaffungswerte derivativer Finanzinstrumente

280 979

25 934

4 087

10 930

321 930

Finanzanlagen

1 527 962

1 527 962

Aktive Rechnungsabgrenzungen

75 963

6 420

426

2

82 811

Nicht konsolidierte Beteiligungen

65 440

23

65 463

Sachanlagen

190 133

190 133

Sonstige Aktiven

46 435

46 435

Total bilanzwirksame Aktiven

50 372 477

1 915 733

686 833

494 766

53 469 809

Lieferansprüche aus Devisenkassa-, Devisentermin- und Devisenoptionsgeschäften

1 778 152

19 321 237

17 203 203

7 539 320

45 841 912

Total Aktiven

52 150 629

21 236 970

17 890 036

8 034 086

99 311 721

 

 

 

 

 

 

Passiven

 

 

 

 

 

Verpflichtungen gegenüber Banken

2 163 098

598 360

611 547

261 825

3 634 830

Verpflichtungen aus Wertpapierfinanzierungsgeschäften

730 882

7 529

2 432 191

184 918

3 355 520

Verpflichtungen aus Kundeneinlagen

24 664 744

2 202 983

708 232

345 875

27 921 834

Verpflichtungen aus Handelsgeschäften

2 169

2 169

Negative Wiederbeschaffungswerte derivativer Finanzinstrumente

54 216

80 393

15 939

15 664

166 212

Verpflichtungen aus übrigen Finanzinstrumenten mit Fair-Value-Bewertung

351 976

84 696

436 672

Kassenobligationen

7 732

7 732

Anleihen und Pfandbriefdarlehen

10 787 669

2 444 732

66 122

221 902

13 520 425

Passive Rechnungsabgrenzungen

159 546

2 957

5

162 508

Sonstige Passiven

161 417

1 241

121

112

162 891

Rückstellungen

22 248

22 248

Reserven für allgemeine Bankrisiken

2 755 133

2 755 133

Gesellschaftskapital

354 150

354 150

Kapitalreserve

132 197

132 197

Gewinnreserve

794 840

794 840

Eigene Kapitalanteile (Minusposition)

–80 624

–80 624

Konzerngewinn

121 072

121 072

Total bilanzwirksame Passiven

43 182 465

5 422 891

3 834 157

1 030 296

53 469 809

Lieferverpflichtungen aus Devisenkassa-, Devisentermin- und Devisenoptionsgeschäften

1 819 961

19 326 012

17 175 272

7 520 796

45 842 041

Total Passiven

45 002 426

24 748 903

21 009 429

8 551 092

99 311 850

Nettoposition pro Währung

7 148 203

–3 511 933

–3 119 393

–517 006

–129

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.Cookie Hinweise